Paganini´s...

Sie haben die Wahl:

Sonntag, 18. Januar 2015

Fashion als verhüllender Schleier...

...oder als enthüllendes Label!


19. bis 23 Januar 2015


© MERCEDES-BENZ FASHION

Unser Lieblings-Zitat zum Thema:
Von wenigen Dingen verstehe ich so viel wie von Kleidern. Ich weiß wenig von mir, interessiere mich nicht sehr für mich, aber mir kommt vor, dass meine Leidenschaft für Mode mir mich selbst ersetzen kann. (…) Ich beschäftige mich mit Kleidung, damit ich mich nicht mit mir beschäftigen muss, denn ich würde mich sofort fallen lassen, kaum dass ich mich einmal in der Hand hätte. (…) Ich zeige nichts, was andre vielleicht sehen möchten, na, die meisten eh nicht; ich trage immer hochgeschlossene, sehr verhüllende Sachen, weil ich diese Spur ziehen und sie anschließend hinter mir sofort wieder zusammenschlagen sehen und fühlen (mehr fühlen als sehen!) möchte, ähnlich einem Schwimmer, der sich durchs Wasser furcht, das sich hinter ihm, nur leicht aufgewühlt und sich bald glättend, wieder schließt, als wäre gar keiner je drinnen gewesen. (…) Ich ziehe mich ja nicht an, damit die Leute mich anstarren sollen, weil ich mir wieder so was Schönes gekauft habe, ich ziehe die Kleidung an, damit die Leute auf sie schauen, nicht auf mich.
Aus: Elfriede Jelinek: Die Mode – keine Spur! In: figurationen No. 2, S.77

Kommentare:

  1. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen
  2. Thank you so much, but we are sorry, our english is too bad,, to answer in a sophisticated way! Very pleasing "Kommentar", this and the other!

    AntwortenLöschen