Paganini´s...

Sie haben die Wahl:

Donnerstag, 11. Februar 2016

In Memoriam...

...Roger Willemsen...


...der Vorzeige-Intellektuelle des öffentlich-rechtlichen-Fernsehens ist tot. 

Wir lernten ihn vor ca. 30 Jahren kennen. Eine zumindest mehr als blendende Karriere an seiner
Uni in München schien nicht nur, sondern sie war ihm sicher. 
An seiner Seite: Damen, Damen, Damen, meist mit "von und zu" vor dem Danach.

Er war sehr groß und er war sehr dünn. Damals vor 30 Jahren.
Und er wurde nicht müde, uns zu erzählen, dass er als "Eintänzer auf Ozeanriesen" und als "Nachtportier" sowie als "Fremdenführer" sein Geld verdient hatte.
Er wurde auch nicht müde, den "Pan" von Knut Hamsun zu zitieren. Er nannte ihn sein Alter Ego.

Hmh, dachten wir, wie kommt er drauf? Schüchtern, sonderlich und dennoch obsessiv, das ist er doch eher gar nicht!

Doch er hat darauf bestanden. In einer brillianten Rede. Er sei "Pan".
Und dann hat er uns die "7 Gehenkten" von Andrejew empfohlen. 
Vielleicht würden wir diese nie kennen gelernt haben. Bis heute. 
Ohne seine Empfehlung!

Er war schon damals genau so, wie er später im Fernsehen gewesen ist. 

Er aber schien davon zu träumen, nicht ein brillianter Erfolgs-Intellektueller zu sein, ..






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen