Paganini´s...

Sie haben die Wahl:

Dienstag, 12. April 2016

Die wunderbare bunte Seite...

...der Gazetten:


"Paganini, der Kater, in der REHA..."


"...Back to the Roots is in the Paganini´s-Redaktion back to the Mäuschen..."

"...wie blutig soll es sein, im Hause Paganini´s? 

Eine Maus muss ihr Fell lassen, damit der Chef wieder auf die Beine kommt...!"


"Betty Ford Klinik greift zu drastischen Mitteln:

Töten gegen die Sucht. Töten gegen die Depression.

Töten gegen den Kultur-Fanatismus..."


Der neueste Schnappschuss von G.-Images zeigt Paganini, den Kater, in der REHA:

Gemütlich, fast verträumt sieht er dabei aus:
Die Klinik verdonnert Paganini, den Kater,  zum Mord an einer Maus!


""Ich halte nichts vom Diktat der Poltical Correctness". 

Was einst aus Kater-Munde harmlos klang, ist nun grausame Realität: 

Der Literatur-Kater tötet zum Spaß eine Maus."


"Blutdurst im sonst, ach, so feinsinnigen Hause Paganini´s"


"Aufatmen im Hause Paganini´s

Der Kater bester Dinge...!"




So und so ähnlich die Schlagzeilen in den "wunderbaren bunten Seiten" mancher Journale der Journaille!


Wir beobachten den "Skandal" namens "Rufmord" unseres sehr geschätzten Chefredakteurs ebenfalls mit Argus-Augen, und berichten ungeschminkt über neue Entwicklungen
Außerdem bleiben wir transparent und offen.



Tierschutz (auch Mäuse!) steht bei uns, den Paganini´s,  an  offensiver Stelle!


(Die Gegendarstellung von unserem Chef-Redakteur, der zur Zeit im Urlaub weilt, wird nicht lange auf sich warten lassen! Wir bitten dennoch um Geduld und verlängern einstweilen die Blogger-Pause!)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen